Link zur Druckansicht
Dienstag 06. Februar 2018

1. LG Mannschaft - Verbandsliga Nord



    1. LG Mannschaft SVO (von links) :
    Matthias Löffler, Stephan Faller, Fabian Wittenberg, Dominik Metzinger und Daniel Hechinger

Am 4. Wettkampftag in der Verbandsliga Nord ging die 1. Mannschaft der Hubertusschützen ein weiteres Mal nicht mit leeren Händen nach Hause. Der Eröffnungswettkampf des Tages wurde gegen den SV Oberkirch bestritten. Auf Position 5 machte es Matthias Löffler wieder einmal spannend. Zu Beginn hatte er einen souveränen Vorsprung ausgearbeitet, den er aber durch den hohen Druck diesen Punkt zu behalten, auf nur einen Ring reduzierte. Somit gewann er seine Paarung knapp mit 365 zu 364.

Fabian Wittenberg kam nur schwer seinem Kontrahenten entgegen und musste seinen Punkt mit 4 Ringen Unterschied abgeben. Somit ging der erste Punkt mit 367 zu 371 an Oberkirch. Stephan Faller hatte es zu Beginn seiner Einzelpaarung nicht leicht da der Gegner die Messlatte mit 97 Ringen in der ersten Serie sehr hoch legte. Auch er musste schweren Herzens seinen Punkt mit 371 zu 379 abgeben. Auf Position 2 ließ sich Dominik Metzinger jedoch den Punkt nicht nehmen und bewies zum Schluss mit einer 97er Serie seine Nervenstärke. Somit ging der Punkt mit 379 zu 371 an Ottersweier.

Daniel Hechinger hatte auf Platz 1 ebenso wie seine Kollegen Probleme anfangs den Fokus zu finden, raffte sich jedoch schnell und ließ sich nicht von seiner Gegnerin beeindrucken. Somit beendete er seinen Wettkampf wie gewohnt relativ zügig und beendete seine Paarung mit 385 zu 382 Ringen.


 

Nach der Pause starteten unsere Schützen gestärkt, und bereits mit den ersten Punkten im Gepäck, gegen den SV Baden-Baden Balg in den zweiten Wettkampf des Tages. Dieses Mal startete Matthias stärker als seine Gegnerin in den Wettkampf, und behielt bis zum Ende die Nerven. Seine Gegnerin konnte bis zum Ende dieser Nervenpartie nicht mithalten. Matthias beendete seinen Wettkampf haushoch mit 367 zu 345 Ringen. Fabian machte es wieder kurz und bündig. Er beendete mit 338 zu 368 Ringen dieses Match, und sicherte auch in dieser Paarung eien wichtigen Einzelpunkt.

Auch Stephan steigerte seine Leistung noch einmal, und gewann ebenfalls souverän mit 373 zu 364 Ringen. Spannend wurde es hingegen auf Position 2. Dominik Metzinger legte mit 377 Ringen vor, und beendete seinen Wettkampf vor seinem Gegner. Dieser machte es bis zum letzten Schuß richtig spannend. Mit ein wenig Glück auf unserer Seite, und exakt einem Ring Vorsprung, gewann der bisher ungeschlagene Dominik Metzinger auch seinen zweiten Wettkampf mit 377 zu 376 Ringen. Er entging somit haarscharf einem Stechen.

Daniel begab sich ab der 3. Serie in seinen heißbegehrten „Tunnelblick“, und schoss seinen Wettkampf in gerade mal 30 Minuten zu Ende. Dadurch verlor sein Gegner, trotz Führung, den Faden und gab ebenfalls den Punkt mit 386 zu 381 Ringen an Daniel ab. Zum Schluss lächelte ein wohlverdientes 5 zu 0 unseren Sportschützen entgegen.

»  Ergebnisse : Rundenwettkampftag 4  [ 27. Januar 2018, Lauf ]

Somit ist unsere 1. Mannschaft mit einem Doppelsieg am 4. Wettkampftag auf dem 3. Tabellenplatz der Verbandsliga Nord angelangt. Es wird also noch einmal richtig spannend, denn der Platz des Vizemeisters ist zum Greifen nah.

Am letzten Wettkampftag der Runde, Samstag 18. Februar ab 10:45 Uhr,  trifft unsere Mannschaft auf den aktuellen Tabellennachbar, die SGi Lauf.

Wir wünschen unseren Schützen für die kommenden Wettkämpfen viel Spaß, gut Schuss und natürlich viel Erfolg!


»  Tabelle


»  Verbandsliga Nord  [ Schützenkreis 1 Mittelbaden ] :

Weiter Informationen, Termine und Wettkampfergebnisse findet Ihr auf der Hompage des Südbadischer Sportschützenverband e.V. unter folgendem Link:    www.sbsv.de