Link zur Druckansicht
Donnerstag 03. Oktober 2019

Rückblick: Oktoberfest 2019


Nach der sehr guten Resonanz der letzten Oktoberfeste (seit 2012) gingen wir mit sehr hohen Erwartungen und neuen Ideen am letzten Donnerstag an die Wiederauflage in 2019.

Dieses fand erneut großen Anklang. An dieser Stelle einen herzlichen Dank alle Gästen, Freunde und Familien für euren Besuch!

Die Hubertusschützen konnten am letzten Donnerstag bei gutem Wetter rund 300 Oktoberfestbesucher begrüßen. Neben frischen bayrischen Spezialitäten wie gegrillte Schweinshaxen, original Münchner Weißwürsten mit Brezen, Hubertusteller mit Radi und Obatzda fand auch das original bayrische Bier vom Fass sehr guten Anklang.


 

Einen besonderen Dank geht an dieser Stelle an das Jugendblasorchester und unserer Blaskapelle "Schießpulver", die das Zelt um die Mittagszeit kräftig einheizten!

Nach ihrem ersten Auftritt in 2012 hat sich die Kapelle in kürzester Zeit einen Namen gemacht. Sie machten auch am Donnerstag, bei ihrem vorerst letzten Auftritt bei den Hubertusschützen, ihrem Namen "Schießpulver" alle Ehre! In kürzester Zeit hatten Sie den Frühschoppen mit einem erstklassiges bayrisch-/badischen Unterhaltungsprogramm mächtig eingeheizt.  Vielen Dank für euer Engagement bei uns in den letzten Jahren.

Ebenfalls bedanken möchten wir uns bei allen fleißigen Helfern, die für den Schützenverein zum Teil über Wochen bei Planung, Organisation und Durchführung im Einsatz waren. Danke an alle fleißigen Bäckerinnen für die vielen Kuchenspenden und an unseren "Haus- und Hofmetzger" Holger Falk mit seinem Team für die hervorragende Zubereitung der bayrischen Küche!

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr, wenn es am Samstag, 3. Oktober wieder heißt: "Oktoberfeschd am Schützenhaus!"